Consumer Reports: Babyschaukeln

für den Innenbereich konzipiert, Baby Schaukeln bestehen typischerweise aus einem Sitz von einem Paar von Armen an einem Rahmen mit breiten stehende, rohrMetallBeinen befestigt ausgesetzt. Schaukeln kommen in windup und batteriebetriebene Modelle. Um ein Windup Modell Swing zu machen, kurbeln Sie einen Griff an der Oberseite oder Seite des Rahmens, die 20 bis 30 Minuten der Bewegung bietet. Batteriebetriebene Schwankungen werden durch einen Motor, der im allgemeinen verwendet vier D-Batterien angetrieben. Solche Modelle geben einen niedrigen laufenden Band Lärm mit jedem Durchgang der Schaukel. Die meisten von der Schaukel auf dem Markt sind batteriebetrieben.

Bei beiden ein Aufwickeln oder batteriebetriebenen Mechanismus, es Schaukeln leicht und kann einfach von Raum zu Raum bewegt werden, obwohl einige sind wendiger als andere. Standardgröße schwingt fressen einen fairen Betrag von Raum, so dass sie möglicherweise nicht für Sie, wenn Bodenfläche ist knapp.

Einige Eltern von Babys mit Koliken schwören auf Schaukeln. Andere Eltern sagen, dass sie durch ganz gut erhalten, ohne ein. Sie können feststellen, dass eine Schaukel ist praktisch, wenn Ihr Baby in einem semi-aufrechte Position schlafen muss wegen einer Erkältung oder verstopfte Nase (obwohl eine Wippensitzes kann den Trick auch tun). [1.999.003] [1.999.002] SHOPPING SECRETS [ 1999003]

Entscheiden Sie, ob Sie ein Aufwickeln oder batteriebetriebenen Swing möchten.

Eine windup Modell kann völlig ausreichend sein, solange es ist stabil und hat eine gut gepolsterte, Liegesitz, die einfachen Zugang bietet. Batteriebetriebene Modelle haben in der Regel ein schlankeres Design und mehr Funktionen, wie zum Beispiel Geschwindigkeitskontrollen, Baby-Sound-Aktivierung und Spielzeug zu einem vorderen Spielbrett befestigt. Viele Eltern finden die Motoren laut. Wenn möglich, versuchen Display-Modellen im Laden (mit Batterien) oder überprüfen Sie Rückführungspolitik der Laden. Dann testen Sie den Schwung, sobald Sie nach Hause kommen, so dass Sie die Möglichkeit, mit wieder innerhalb der gesetzten Frist zu haben.

Versuchen Sie Ihr Baby in Schwung eines Freundes oder bringen Sie Baby in den Laden mit Ihnen für Testläufe, wenn Sie einkaufen. Denken Sie daran, dass Ihr Baby können nicht wie die Bewegung einer Schaukel auf den ersten, aber das konnte nach ein paar Versuchen zu ändern. Reaktionen Ihres Babys kann Ihnen helfen, auf eine Marke entscheiden, über eine andere, oder ob Sie noch ein Kandidat für eine Schaukel in den ersten Platz.

, was verfügbar

Die Hauptmarken der Baby-Schaukeln sind , in alphabetischer Reihenfolge: Fisher-Price, Graco, J. Mason, und Kolcraft. Die Preise für windup Schwankungen reichen von $ 40 bis $ 65. Die Preisspanne für batteriebetriebene Schaukeln ist $ 70 bis $ 100. [1.999.003] [1.999.002] Merkmale zu berücksichtigen [1.999.003] [1.999.002] Crotch Post. Ein integrierter Schrittgurt Post verhindert, dass ein Baby Herausgleiten des Sitzes – eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme. Es sollte auch ein Sicherheitsgurt, der die meisten Modelle haben.

Frames. Schaukeln ohne oberen Querbalken erleichtern die Ihr Baby in setzen und sich zu ihm oder ihr wieder heraus. Zumindest, suchen Sie nach einer Schaukel, die eine breite, stabile Haltung hat und Falten oder demontiert für die Lagerung.

Sitzbezug. Geben Sie für Plüsch-Polsterung, die in der Maschine waschbar ist.

Sitzeinstellungen. Mehrere Liegepositionen können helfen, das Beste beruhigende Haltung für Ihr Baby, was besonders wichtig ist, wenn Baby mag Nickerchen beim Schwingen (eine gemeinsame Kombi) zu finden. [1.999.003] [1.999.002] Geschwindigkeiten. Einige batteriebetriebene Schwankungen geben Ihnen bis zu acht Drehzahlen, aber mehr als vier ist übertrieben. Die höheren Geschwindigkeiten kann nicht ärgern entspannen Ihr Baby.

Swinging Bewegung. Einige Schwankungen haben zwei Schwingbewegungen: Seite zu Seite und vorne nach hinten. Das ist schön, aber nicht notwendig.

Timer. Einige Modelle sind mit einem Ablaufzeiger, die Ihnen helfen, halten Registerkarten auf die Aktion.

Spielzeug. Viele Schaukeln sind mit Spielzeug Bars oder Schalen, die eine Option, Ihr Baby zu genießen, ist ausgestattet. Aber stellen Sie sicher, sie sind in Reichweite, damit Ihr Baby tatsächlich berühren. Überprüfen Sie auch, dass sie sicher befestigt sind und keine Kleinteile, die zum Ersticken führen kann

Schöne, aber nicht notwendig Extras gehören eine Frontfach, mit oder ohne angeschlossenen Spielzeug. Ton (Klassik und Schlaflieder), die möglicherweise nicht beruhigend auf die Kleinen und Erwachsene sein kann; eine Lichtanzeige; Ablagekörbe auf der Seite, um Spielzeug und Zubehör zu halten; und eine Fernbedienung, um die schwingende Aktion, Musik, oder beide zu aktivieren. Einige Schaukeln versuchen zu erfassen, wann Baby braucht tröstlich und automatisch reagieren. Eine eingebaute Schallsensor „hört“ Sounds Babys und reagiert durch Schwenken und / oder die Musikwiedergabe.

EMPFEHLUNG

Suchen Sie nach einer Schaukel, die eine robuste, stabile Rahmen mit starken Pfosten und Beine hat sowie eine breite Spur, um ein Umkippen zu verhindern. Die Unterseite der Beine oder der Rahmen nicht so weit, dass Sie wahrscheinlich darüber stolpern jedoch sind herausragen. Überprüfen Sie den Sitz. Es sollte gut gepolstert sein und einen Schritt nach (wenn es kein Reiseversion), um Ihr Baby nicht herausrutschen kann. Es sollte auch bieten eine teilweise Liegeposition für dösen. Sie wollen auch eine sichere Sicherheitsgurt.

Wenn Sie ein Modell mit einer Wiege oder Stubenwagen Befestigungs kaufen, stellen Sie sicher, dass es gut untergebauter, ohne Potenzial für losbrechen. Wenn Sie nach einem batteriebetriebenen Swing entscheiden, mit vier C oder D-Batterien ausgestattet sind, um Produkte im Laden testen und den Klang des Motors (ein Deal-Killer für viele Eltern) zu hören. In der Regel haben schwingt nicht mit Batterien im Lieferumfang enthalten sind

Copyright & copy. 2002-2006 Consumers Union der USA, Inc.

Für die neuesten Informationen über diese und viele andere Produkte und Dienstleistungen, besuchen Sie http://www.ConsumerReports.org