Hochzeiten

Abgesehen von diesen an und für sich klaren Organisationen, gab es noch so viele Kleinigkeiten, die wir überprüfen mussten. Z. B. mussten mein Mann und ich entscheiden wie der Saal ausgeschmückt werden sollte; selbstverständlich wie viele Personen mein Mann und ich einladen wollen, außerdem wie unsere Einladungen ausschauen sollten sowie zu guter Letzt was alles an Essen, Trank und Tanz während der Hochzeit ablaufen sollund das war einige riesige Menge. Dennoch hat es sich am Schluss zu einem tollen Abend entwickelt, welchen welchen unsereins wie auch niemand der zahlreichen Eingeladenen so rasch vergessen wird.

Nach langer Suche sowie einigen schlaflosen Nächten ,fanden wir einen idealen Caterer & engagierten selbst zusätzlich ein paar unserer Freunde um an dem Grillbereich unterstützend zu wirken. Auch alkoholische sowie nicht alkoholische Getränke wurden von dem Catering-Service bereitgestellt & mein Mann und ich waren sehr verzückt von dem riesigen Angebot an Cocktails sowie anderen Getränken, die der <a href=“http://www.zeitlosevents.de/hochzeiten/“>Catering</a>service vorrätig gehabt hat.

Ich, für meine Person, hatte meine eigene Hochzeitsfeier 2012 & hatte meine Planung in etwa 8 Wochen im Voraus und dadurch streng genommen zu spät begonnen. Wir haben einfach nicht bedacht, wie viel es zu klären gibt, jedoch nach dieser sehr nervenzehrenden Dauer, hatten wir nichtsdestotrotz ein unvergessliches <strong>Hochzeitsfest</strong>.

Eine Heirat sollte rechtzeitig geplant werden, da das Brautpaar viel mehr berücksichtigen muss als es sich denkt.

Die Eventlocation war echt sagenhaft und mein Mann und ich sind den Veranstaltern bis zum heutigen Tag ziemlich dankbar für die tatkräftige Unterstützung.
Um das <i>Catering</i> haben wir uns widerum selbst gekümmert, weil wir in diesem Fall ziemlich eigene Erwartungen aufwiesen & uns ebenso einen großen Grillbereich mit einer Menge Fleisch als auch ein Buffet mit vegetarischen Speisen wünschten.

Das Elementarste war für uns aber natürlich nicht die standesamtliche Heirat, sondern nämlich die Feier im Anschluss. Mein Mann und ich wollten eine echt pompöse Feier mit jeder Menge Gästen haben, welches uns dauerhaft als gutes Erlebnis in den Köpfen bleiben wird.

Ich sollte schon vorwegnehmen, dass Hochzeitsfeier abschließend allemal exakt das wurde, was wir uns wünschten.
Wir wünschten uns eine Eventlocation, welche ebenso in einem Raum wie ebenso im Freien eine Option bietet, sich zu beschäftigen. Da wir im Venedig des Nordens und folglich beim Elbstrand wohnten, wollten wir auf jeden Fall eine Nähe zu dem Wasser haben & entschieden uns nach einiger Zeit für einen traumhaften Platz mit Hafenblick und genügend Raum im Innensaal bei möglichem Regen bzw. fürs Tanzen.

Wir wollten nicht in der Kirche, sondern nämlich bloß standesamtlich den Bund fürs Leben schließen.
Erst einmal mussten mein Mann & ich beide uns also um den Termin beim Standesamt kümmern; das ist mit ist mit einer großen Anzahl an Mühe gekoppelt gewesen. Mein Liebster & ich wünschten uns auf jeden Fall an einem Samstag heiraten, welcher Umstand sich allerdings als sehr aufwändig herausstellen sollte, weil in den sommerlichen Monaten natürlich ziemlich viele Leuten um das Wochenende herum sich trauen lassen wollen. Mit viel Glück haben wir dann noch den Termin bekommen, welcher uns beiden äußerst gefallen hat.
Wir hatten zu diesem Zweck außerdem noch zahlreiche Anträge auszufüllen, die uns beiden stellenweise wirklichen Kopfschmerz beschert haben.

Bei der <a href=“http://www.zeitlosevents.de/hochzeiten/“>Hochzeitsfeier</a> sollte es natürlich auch viel Musik geben und weil wir auch was diesen Punkt angeht unsere ganz eigenen Bedürfnisse hatten, arrangierten mein Mann und ich einen bekannten DJ, der genau unsere Geschmacksrichtung trifft und ebenfalls für Anregungen jederzeit offen ist. Abgesehen von unserem DJ, der aber erst zu späterer Stunde beginnen sollte, wollten wir auch eine Band spielen haben.