Moto GP – Valentino Rossi gewinnt den Grand Prix der Tschechischen

Der italienische Yamaha-Pilot Valentino Rossi nahm den Sieg bei der neuesten Moto GP Grand Prix in der Tschechischen Republik nach dem Sieg über Ducati-Fahrer Casey Stoner trotz des Australiers gute Leistung führender die Konkurrenz. Toni El & iacute; wie der auch ein Ducati-Fahrer kam auf dem zweiten Platz nach einem sensationellen Rennen

Mit dieser Leistung Rossi fügt fünfundzwanzig zusätzliche Punkte, um seinen Namen und ist jetzt fünfzig Punkte weg von der australischen Stoner, während dort. . sind nur noch sechs verbleibenden Rennen um die Meisterschaft zu beenden

Weitere zwei starke Konkurrenten sind die Spanier; Jorge Lorenzo (Yamaha) und Dani Pedrosa (Honda), die nicht über eine sehr beeindruckende Rennen und beendete im zehnten und fünfzehnten Position sind. Leider für Pedrosa ist er nicht mehr ein Kandidat für den diesjährigen Titel zu gewinnen. Ein weiterer unerwarteter Abgang war die von Andrea Dovizioso (Honda), der auf dem neunten Platz beendete. [1.999.003] [1.999.002] Der Grand Prix Tschechien galt als ein neues Kapitel im Kampf beide Fahrer Stoner und Rossi Aufmachungen in Laguna Seca vor ein paar Wochen. Während der Ausfahrt in der Pole Position nahm schnell Stoner Vorteil gegenüber Rossi, die eine kleine Gruppe hinter ihm geführt, unter ihnen waren John Hopkins (Kawasaki) und nach ihm, Anthony West (Kawasaki), Chris Vermeulen (Suzuki) und Pedrosa. [1.999.003]

In der dritten Runde El & iacute; so erreichte den achten Platz, während Pedrosa begann hinter dem neunten Platz und in der folgenden Runde Stoner verblassen einfach nicht mithalten konnte die Paste und auch hinter der Gruppensituation, die begünstigt Rossi war in der Lage fühlte, führen mit einem 7 Sekunden von Vorteil.

Mit der fünften Runde Pedrosa hatte schon genug Plätze verloren und war in dreizehnten Platz. Der Höhepunkt des Wettbewerbs wurde nur innerhalb von Sekunden nach, wenn Stoner vollständig verlor die Kontrolle über sein Motorrad auf den Boden fallen zu erreichen. Trotz seiner Maßnahmen zur Renn fortsetzen und Einstellung seinem Motorrad auf der Strecke, wurde er sich bewusst, dass der rechte Teil des Lenkers war gebrochen und er musste zurücktreten. Rossi wurde dann von seinen Teamkollegen darauf hingewiesen, dass Stoner nicht mehr hinter ihm, und er hatte die Strecke komplett für sich selbst

Für den verbleibenden Teil des Rennens die Fahrer Toni El & iacute;. So zeigte eine beeindruckende Darstellung der Geschwindigkeit Erreichen der den zweiten Platz und halten Sie sie bis zum Ende des Rennens; Dies war ohne jeden Zweifel ein unvergessliches Wochenende für den jungen Reiter. Inzwischen Randy de Puniet auch mechanische Probleme und endlich fertig.

Derzeit ist die italienische Valentino Rossi führt die Moto GP Weltmeisterschaft mit insgesamt 237 Punkten, gefolgt von der Titelverteidiger, der australische Rennstar Casey Stoner, der auch einer der Favoriten auf den Titel zu gewinnen. Der Spanier Dani Pedrosa bleibt drittens mit 172 Punkten und Jorge Lorenzo ist auf dem vierten Platz mit 120 Punkten. Auch wenn die Meisterschaft ist noch nicht vorbei können wir sehen, wie die Stücke Einstellung wie wir beginnen zu sehen, wem der nächste Weltmeister sein kann.