Wellness Hamburg

Von Wellnessmassagen bishin zu Kosmetikanwendungen an ’nem Wellnesswochenende- im Spa bekommt man das Wellnesspaket.
Um anzufangen, wähle ich die Massage. Shiatsu wird von mehreren Masseuren zur gleichen Zeit angewendet und garantiert Tiefenentspannung sowie die Lösung von Verspannungen, die den Alltag teilweise echt schmerzlich sein können. Weil beim Shiatsu oftmals 4 Hände an einem herumwerkelln, kann man diesen Handgriffen von den Masseuren nicht folgen, welches zu einer sogar noch tieferen Erholung führt und eine Person in Tiefentrance versetzt, weil die Massagetherapeuten gewissermaßen in einer Choreographie zusammenarbeiten.

Im Wellnessbereich existiert eine große Spanne an Praktiken, welche zur Entspannung des Körpers zur Folge haben.
Man kann dort zahlreiche Dinge tun & alles führt zu bestimmten Änderungen in unserem Körper.

Wer nach einem Wochenende im Spa auch noch ausschauen will als hätte sie sich lang gesonnt, kann gleichfalls die Sonnenbänke benutzen, welche meist mitsamt neuester Technologie gewappnet sind.

Ein wichtiger Punkt stellt selbstverständlich Maniküre-Pediküre dar. Dort werden die Hände und Füße auf fachmännische Art durch geschulte Nageldesigner verschönert.
Des weiteren kann man mit dem Gesicht eine Menge durchführen. Es können Augenbrauen gezupft werden. Man kann ein wunderschönes Make Up auflegen und man kann viele Stellen wie bspw. Oberlippe waxen. Das alles führt zu führt zu einer sehr viel schöneren Optik.

Es existieren allerdings noch viele andere Methoden zur Entgiftung. Man bekommt heiße Fangopackungen auf den Körper geschmiert, welche mithilfe von darin enthaltenen Mineralstoffen förmlich die Durchblutung fördert und zur gleichen Zeit Muskelverspannungen lockert.

Zusätzlich zu der perfekten Erholung durch die Wundermassagen von Masseuren wie auch entgiftenden Massagepackungen spielt natürlich ebenfalls die Kosmetik eine wichtige Rolle während eines Wellnesstags. Die Experten tragen zu der effektiven Verschönerung des Körpers bei.

Zu dem Wochenende im Spa zählt jedoch nicht ausschließlich herumzuliegen. Welche Person die optimale Erholung will, müsste auch ein wenig Fitness machen. Mithilfe des Fitness fühlt man sich erst wirklich erschöpft und danach fühlt sich wirklich jeder pudelwohl. Die Trainingsgeräte sind unterstützend hierbei, auf schonende Weise die Muskeln zu bearbeiten, diese jedoch zur gleichen Zeit nicht zu überstrapazieren.

Neben dem Kopf werden selbstverständlich ebenfalls noch viele weitere Körperregionen gewaxt. Waxing entfernt lästige Härchen nachhaltig & lässt nicht ganz perfektes Rasieren überflüssig werden.

Ebenfalls Peelings werden ziemlich oft benutzt, diese führen bei der Massagetherapie hierzu, die Haut von jeglichen abgestorbenen Hautschüppchen zu säubern und zur gleichen Zeit ein seidenweiches Gefühl zu schaffen.

Abgesehen von all den Sachen, welche von den Mitarbeitern in einem Wellnessbereich mit einem gemacht werden, gehört natürlich auch die individuelle Entspannung dazu. Wunderschöne Dampfbäder mit tollen Gerüchen lassen nach dem Spa Day, wo viel mit einem gemacht wurde eine wirkliche Erholung erst zum Vorschein kommen. Da wird heißer Wasserdampf versprüht, der eine Person in neuem Glanz erstrahlen lassen und unwillkürlich Serotonin freilassen.

Das Tolle daran ist das enorme Spektrum, wo jedermann etwas für sich findet beziehungsweise einfach alles ein wenig probiert.

Es existieren jedoch ebenso Teilkörpermassagen, welche sich ausschließlich auf bestimmte Körperareale, z. B. den Händen, den Füßen oder dem Gesicht konzentrieren.

Außerdem werden Massagetechniken durchgeführt, die einem bestimmten Zweck nachgehen. Z. B. gibt es Anti Cellulite Massagen, die die Hautoberfläche glätten und den Umfang des Körpers spürbar schmälern . Hier werden ebenso entgiftende Wraps genutzt, die ebenso die Hautoberfläche straffen und wahre Wunder bewirken.